Mein Herz und andere schwarze Löcher

Handmein herz und andere schwarze löcherlung: Über Aysels Leben hängt die schlimme Straftat ihres Vaters wie ein Damoklesschwert am Himmel. Jeder der ihr begegnet scheint sie auch für den Tod des Supersportlers Timothy Jackson verantwortlich zu machen. Aysel stößt ihre Freunde von sich um sie zu schützen, ihre Mutter redet nicht mit ihr und ihre Halbschwester Georgia interessiert sowieso nur sie selbst. Es ist zum Verzweifeln und auch der nervige Telefonjob bringt keine Farbe in Aysels Leben. Smooth Passages, ein Forum über Selbstmord ist ein ziemlich großes Thema bei Aysel, niemand ahnt davon, aber wie auch? Es beachtet sie ja sowieso kein Mensch. 
Dort trifft sie auf FrozenRobot alias Roman, auch er steckt fest in dem schwarzen Loch zwischen Verzweiflung und Hoffnung! 
Zusammen wollen sie den großen Schritt wagen und kommen sich dabei sehr nahe. ZU nahe! 
Ist es positiv und physikalisch Richtig seinen Selbstmordpartner zu lieben? Hat Aysels Herzensenergie sich mit ihrer kinetischen Energie verbunden und den Weg zu Romans Herzen gefunden? Werden sie nach dem Tod noch zusammen bleiben können? Vielleicht gibt es irgendwo auch ein anderes Universum indem sie zu zweit existieren?
 
Meinung: … … … es ist ziemlich schwer etwas zu dem Thema Selbstmord zu schreiben, meine Handlungsangabe ist mir schon echt schwer gefallen gerade eben. Jasmin Warga hat das Kunststück vollbracht ein ganzes Buch darüber zu schreiben. Sie war kein einziges Mal zu aggressiv oder wollte dem Leser nie eine andere Meinung aufdrücken als die Eigene! Dafür bewundere ich sie. 
Die Geschichte hatte zwar keine Spannung im großen Sinne, dafür aber etwas Eigenes, was fast viel rührender und spannender ist als die normale Spannung! 
Das Cover finde ich ziemlich klasse und die kleinen hoffnungsvollen Farbkleckse erinnern an die Hoffnungsschimmer in Aysels Leben. Ihrem verwirrten, merkwürdigen, traurigem, schmerzhaften und … liebenswertem Leben.
Aysel ist eine tolle Protagonistin und mit ihr konnte ich mich sofort „anfreunden“. Bei Roman hingegen hat sich meine Sympathie erst am Ende des Buches entwickelt!

Fazit: Ergreifend … ich gebe es zu – ich habe geweint, zwar nicht viel aber trotzdem! 
Wenn euch Bücher wie : „Was fehlt, wenn ich verschwunden bin“ oder „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ interessieren, dann ist das Buch hier genau richtig! 

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (23. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 14,99€
  • Gebundene Ausgabe: 16,99€
  • Audio-CD: 15,99€
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Vier von fünf tränende Farbtuben, die trotzdem vor neuer Hoffnung schillern!

Eure Coulor♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s