Die Jäger der Nacht

Handlung:Die Jäger der Nacht Gene … nein F3, das ist seine Kennung unter der Vampirgesellschaft. Seine Lage ist fast so, wie als würde sich eine Maus als Katze verkleiden und dann vor ihr herumspazieren! Ihr sagt lebensmüde und ich im Übrigen auch, aber für Gene ist das normal. Schließlich lebt er schon sein Leben lang als Hepra (Mensch) unter den Vampiren. Er denkt, er gehört zur schlauen und letzten Art der Hepras, denn er hat 17 Jahre lang unter seinen Todfeinden überlebt. Musste sich jeden tag duschen, rasieren, durfte keinerlei Regungen zeigen und musste seine Liebe zu einer Vampirdame unterdrücken. 
Als dann der Herrscher bekannt gibt, dass es eine große Heprajagd geben soll und die Teilnehmer ausgelost werden herrscht in der ganzen Stadt große Aufregung.
Ist es am Ende Glück oder Pech, dass Gene zu den „Ausgelosten“ gehört?
Wird dies sein Verhängnis oder seine große Chance sein?
Wer das wohl weiß …

Meinung: Also erst einmal: ich weiß ehrlich gesagt gar nicht ob es wirklich Vampire sind …  :/  Das war ein logischer Schluss meinerseits, denn sie trinken Blut, schlafen an der Decke, sind heiß auf alles was von Menschen stammt und sterben in der Sonne. Das hört sich meiner Meinung sehr nach Vampir an, doch hier werden sie nur als Wesen der Dunkelheit bezeichnet, also nehmt es mir nicht übel, wenn ich oben etwas Falsches geschrieben habe! 🙂
Gene ist ein schöner Protagonist, wenn auch manchmal etwas unüberlegt, selbstsüchtig und … dumm. Wobei er in dem Buch als besonders schlau bezeichnet wird. Es ist mir bis jetzt nicht unbedingt aufgefallen, aber das kann sich ja noch ändern!
Ich habe das Buch entdeckt indem seine Leseprobe in einem anderen Buch stand das ich gelesen habe und da dachte ich mir, lese ich sie mal. Es hat sich gelohnt und ich bin ziemlich zufrieden mit mir, das Buch gelesen zu haben!!!

Fazit: Ich werde aufjedenfall den nächsten Band lesen (er liegt auch schon neben mir). Ich kann das Buch Vampirliebhabern empfehlen, die einmal eine andere, dunklere Seite an ihren Lieblingen sehen wollen. Es ist ja auch irgendwann langweilig wenn die Vampire immer die Guten sind, also: Auf geht’s Menschen, jetzt sind wir an der Reihe!!!

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 12,99€
  • Gebundene Ausgabe: 2,35€
  • Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Farbtube eins gibt es für Tapferkeit, zwei für die Liebesgeschichte, drei für die interessante Darstellung der Fabelwesen und Nummer vier für .. Alles!

Eure Coulor♥

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Jäger der Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s