Die Jäger der Nacht

Handlung:Die Jäger der Nacht Gene … nein F3, das ist seine Kennung unter der Vampirgesellschaft. Seine Lage ist fast so, wie als würde sich eine Maus als Katze verkleiden und dann vor ihr herumspazieren! Ihr sagt lebensmüde und ich im Übrigen auch, aber für Gene ist das normal. Schließlich lebt er schon sein Leben lang als Hepra (Mensch) unter den Vampiren. Er denkt, er gehört zur schlauen und letzten Art der Hepras, denn er hat 17 Jahre lang unter seinen Todfeinden überlebt. Musste sich jeden tag duschen, rasieren, durfte keinerlei Regungen zeigen und musste seine Liebe zu einer Vampirdame unterdrücken. 
Als dann der Herrscher bekannt gibt, dass es eine große Heprajagd geben soll und die Teilnehmer ausgelost werden herrscht in der ganzen Stadt große Aufregung.
Ist es am Ende Glück oder Pech, dass Gene zu den „Ausgelosten“ gehört?
Wird dies sein Verhängnis oder seine große Chance sein?
Wer das wohl weiß …

Meinung: Also erst einmal: ich weiß ehrlich gesagt gar nicht ob es wirklich Vampire sind …  :/  Das war ein logischer Schluss meinerseits, denn sie trinken Blut, schlafen an der Decke, sind heiß auf alles was von Menschen stammt und sterben in der Sonne. Das hört sich meiner Meinung sehr nach Vampir an, doch hier werden sie nur als Wesen der Dunkelheit bezeichnet, also nehmt es mir nicht übel, wenn ich oben etwas Falsches geschrieben habe! 🙂
Gene ist ein schöner Protagonist, wenn auch manchmal etwas unüberlegt, selbstsüchtig und … dumm. Wobei er in dem Buch als besonders schlau bezeichnet wird. Es ist mir bis jetzt nicht unbedingt aufgefallen, aber das kann sich ja noch ändern!
Ich habe das Buch entdeckt indem seine Leseprobe in einem anderen Buch stand das ich gelesen habe und da dachte ich mir, lese ich sie mal. Es hat sich gelohnt und ich bin ziemlich zufrieden mit mir, das Buch gelesen zu haben!!!

Fazit: Ich werde aufjedenfall den nächsten Band lesen (er liegt auch schon neben mir). Ich kann das Buch Vampirliebhabern empfehlen, die einmal eine andere, dunklere Seite an ihren Lieblingen sehen wollen. Es ist ja auch irgendwann langweilig wenn die Vampire immer die Guten sind, also: Auf geht’s Menschen, jetzt sind wir an der Reihe!!!

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 12,99€
  • Gebundene Ausgabe: 2,35€
  • Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Farbtube eins gibt es für Tapferkeit, zwei für die Liebesgeschichte, drei für die interessante Darstellung der Fabelwesen und Nummer vier für .. Alles!

Eure Coulor♥

Mein Herz und andere schwarze Löcher

Handmein herz und andere schwarze löcherlung: Über Aysels Leben hängt die schlimme Straftat ihres Vaters wie ein Damoklesschwert am Himmel. Jeder der ihr begegnet scheint sie auch für den Tod des Supersportlers Timothy Jackson verantwortlich zu machen. Aysel stößt ihre Freunde von sich um sie zu schützen, ihre Mutter redet nicht mit ihr und ihre Halbschwester Georgia interessiert sowieso nur sie selbst. Es ist zum Verzweifeln und auch der nervige Telefonjob bringt keine Farbe in Aysels Leben. Smooth Passages, ein Forum über Selbstmord ist ein ziemlich großes Thema bei Aysel, niemand ahnt davon, aber wie auch? Es beachtet sie ja sowieso kein Mensch. 
Dort trifft sie auf FrozenRobot alias Roman, auch er steckt fest in dem schwarzen Loch zwischen Verzweiflung und Hoffnung! 
Zusammen wollen sie den großen Schritt wagen und kommen sich dabei sehr nahe. ZU nahe! 
Ist es positiv und physikalisch Richtig seinen Selbstmordpartner zu lieben? Hat Aysels Herzensenergie sich mit ihrer kinetischen Energie verbunden und den Weg zu Romans Herzen gefunden? Werden sie nach dem Tod noch zusammen bleiben können? Vielleicht gibt es irgendwo auch ein anderes Universum indem sie zu zweit existieren?
 
Meinung: … … … es ist ziemlich schwer etwas zu dem Thema Selbstmord zu schreiben, meine Handlungsangabe ist mir schon echt schwer gefallen gerade eben. Jasmin Warga hat das Kunststück vollbracht ein ganzes Buch darüber zu schreiben. Sie war kein einziges Mal zu aggressiv oder wollte dem Leser nie eine andere Meinung aufdrücken als die Eigene! Dafür bewundere ich sie. 
Die Geschichte hatte zwar keine Spannung im großen Sinne, dafür aber etwas Eigenes, was fast viel rührender und spannender ist als die normale Spannung! 
Das Cover finde ich ziemlich klasse und die kleinen hoffnungsvollen Farbkleckse erinnern an die Hoffnungsschimmer in Aysels Leben. Ihrem verwirrten, merkwürdigen, traurigem, schmerzhaften und … liebenswertem Leben.
Aysel ist eine tolle Protagonistin und mit ihr konnte ich mich sofort „anfreunden“. Bei Roman hingegen hat sich meine Sympathie erst am Ende des Buches entwickelt!

Fazit: Ergreifend … ich gebe es zu – ich habe geweint, zwar nicht viel aber trotzdem! 
Wenn euch Bücher wie : „Was fehlt, wenn ich verschwunden bin“ oder „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ interessieren, dann ist das Buch hier genau richtig! 

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (23. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 14,99€
  • Gebundene Ausgabe: 16,99€
  • Audio-CD: 15,99€
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Vier von fünf tränende Farbtuben, die trotzdem vor neuer Hoffnung schillern!

Eure Coulor♥

Mystic City – Schatten der Macht

HandlMystic City - Schatten der Machtung: Aria ist nun alleine, ohne Hunter zumindest. Aber wartet … ganz alleine ist sie nicht, denn sie hat ihre Freunde, allen voran Turk der immer in ihrer Nähe ist und auf sie aufpasst. Sie hat eine schwere und große Aufgabe vor sich: Aria muss ihren Bruder davon abhalten die Soldaten aus Philadelphia in die Tiefe zu lassen, die Schutzkuppel um die Horste zu schließen und das Leben von Millionen von Menschen zuverschenken! Einfach nur aus Machtgier. Doch alles ist so verwirrend! Was empfindet sie für Turk? Liebt sie Hunter noch? Wir SIE überhaupt selbst überleben? 
Schließlich hat sie Davidas Herz geschluckt es scheint sie jeden Tag mehr von innen aufzufressen …

Meinung: Ich war in der Stadtbücherei und habe den dritten Band gesehen, ihn sofort ausgeliehen und dann bin ich nach Hause gerast, habe mich auf mein Bett geworfen und mich in dem Buch versenkt! Okay, das war etwas zu dramatisch, aber ungefähr so war es ! 😉
Die Reihe ist echt toll, von Mystikern habe ich ja noch nie vorher gelesen!!! Nur Hexen, Vampire, Feen, Elfen usw. (Nicht das ich diese Bücher nicht mag, Abwechslung tut aber auch mal gut)!
Die Spannung war wieder da, ich wusste nie was gleich passieren wird, aber dieses besondere Etwas das da ist, wenn man ein Buch liest, das hat gefehlt. Das war ziemlich schade, aber auch nicht zu ändern und dafür ist der Rest auch umso toller!

Fazit: Unbedingt nach band 1 und 2 lesen! Es lohnt sich und die, die die anderen beiden teile noch nicht kennen: es lohnt sich auch sie anzufangen!:)
Ich empfehle es wärmstens!

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (18. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 12,99€
  • Gebundene Ausgabe: 16,99€
  • Empfohlenes Alter: 14- 15 Jahre

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Es gibt vier Farbtuben für ein wundervollen und unvorhersehbares Ende einer spannenden Trilogie mit toller Liebesstory!

Eure Coulor♥

Mystic City – Tage des Verrats

                                        Handlung:  Aria hat sich von ihrer Familie und den Horsten losgesagt. Jetzt lebt sie bei demystic city tage des verratsn Rebellen und ihrem Geliebten Hunter Brook, Anführer der Rebellen, in der Tiefe. Die Tiefe ist der Boden, die Erdoberfläche. Dort leben die Armen Manhattans und … die Mystiker!
Aria gehörte zu einer der einflussreichsten Familien in den Horsten, in den Hochhäusern tausend Meter über der Tiefe. Ihr ganzes Leben lang trichterte man ihr ein, dass die Mystiker böse seien. Als sie dann jedoch Zeugin einer Abschöpfung von den Kräften der Mystiker wurde, war es zu viel für sie. 
Sie ist froh sich entschieden zu haben und bei den Rebellen findet sie Freunde. Aber nicht jeder Freund ist wirklich dein Freund oder? 
Aria wird von vielen als Start des Kriegs beschimpft und ist der Sündenbock, aber sie trotzt den Gerüchten und den Menschen die sie aussprechen. 
Kann ihre Liebe zu Hunter bei solch einem Krieg bestehen bleiben?

Meinung: Die Cover der ganzen „Mystic – Trilogie“ finde ich ziemlich klasse. Sie sind geheimnisvoll und doch treffen sie die Geschichte irgendwie auf den Punkt.
Zu den Personen; Aria ist meistens ein ziemlich naives Dummerchen, aber durch diese Naivität ist sie mir richtig ans Herz gewachsen. Sie ist eben nicht eine richtige Heldin die alles kann und immer siegt, dies macht sie gleich viel menschlicher. 
Hunter dagegen … ich mag ihn einfach nicht! ich habe nicht einmal einen guten Grund, es war Abneigung auf die ersten Zeilen!
In dem ganzen Buch herrscht eine absolute Spannung, der man sich ziemlich bewusst ist. Niemals weißt du was Aria als nächstes passieren wird. Nie weißt du, wer für oder gegen sie ist!
Ich hoffe Theo Lawrence behält dies für den dritten Teil bei.
Trotz der Spannung hat mich die Handlung aber nicht gefesselt, das heißt das so ziemlich alles in meiner realen Umgebung von dem Buch ablenken konnte. Das war aber der einzige negative Punkt!
Das Ende fand ich ziemlich überraschend. Gut gelungen und macht Vorfreude auf den nächsten Teil!

Fazit: Ich habe heute mal probiert ein paar Zeilchen mehr zu schreiben, sonst sind meine Rezi’s immer etwas abgehackt und sagen nur die aller wichtigsten Details (obwohl ich es kurz besser finde ;D)!
Das Buch ist toll und liebe Leser: lest es und lasst euch vermysticen!!!

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 12,99€
  • Gebundene Ausgabe: 16,99€
  • Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Es gibt vier von fünf blaue Farbtuben für eine Geschichte mit einer super lieben Protagonistin und einer unglaublichen Spannung!

Eure Coulor♥

Onyx – Schattenschimmer

                                                   Handlung: Katy liebt Deamon, sie weiß es, aber zugeben will sie es lange nicht! Eine vononyx - schattenschimmer vielen dummen Entscheidungen die sie trifft, aber nun kann sie es auch nicht mehr ändern! Sie muss mit der Schuld leben, jeder ist irgendwie schuldig.
Das ganze macht die Tatsache, dass Deamon und seine Schwester Dee Aliens sind nicht gerade einfacher! Dann kommt auch noch dieser Neue in die Schule, auch er ist nicht ganz normal! Wer ist denn bitte noch normal hier?
Ist sie noch normal? Ein Mensch?

Meinung: Es tut mir leid! Allen denen ich gesagt habe, ich fände die Reihe nicht so gut: ich habe meine Meinung geändert!! Vielleicht war der erste band nicht so überzeugend, aber dieser hier war es und deshalb werde ich auch den letzten lesen! Eine typische Fantasyliebesgeschichte, aber was will man mehr? Dann ist die Protagonistin auch noch selbst Bloggerin und liebt Bücher wie wir alle hier! Besser geht es einfach nicht!
Als ich schließlich die letzte Seite fertig gelesen hatte und den Deckel zuklappte, saß ich noch lange auf meinem Bett mit dem Buch in der Hand! 
Diese großartige Liebesgeschichte hatte mich nachdenklich gemacht (und das macht sie immer noch)! Kann es so etwas in der Realität wirklich und wahrhaftig geben? Kann man jemanden so lieben, wie Katy Deamon liebt und umgekehrt? 
Wenn man es kann, dann wünsche ich es jedem Menschen auf dieser Welt, egal wie schuldig er ist oder was er getan hat. Denn jeder hat so etwas verdient, vielleicht ändert man sich dadurch auch, ja. Aber es ist etwas Gutes, etwas Großartiges!!!

Fazit: Ich liebe es ❤ 

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Carlsen (21. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 13,99€
  • Gebundene Ausgabe: 18,99€
  • Audio CD: 19,99€
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

ACHTUNG: Ein Buch das Leute wie mich zu verwirrten macht, die nur noch schnulziges zeug von sich geben! 😉

Eure Coulor♥

Der Weg der gefallenen Sterne

                                               Handlung:  Gaia ist nun die Matrarch, die Herrscherin Sylums. Sie führt ihre Leute in dder weg der gefallenen sterneie Enklave, voller Hoffnung auf Hilfe, einen Neuanfang, Freundschaften und noch so vieles mehr!
Doch wie ihr bestimmt wisst, Hoffnungen können schnell enttäuscht werden, aber es entsteht auch neue Hoffnung! Gaia lebt diese neue Hoffnung, sie erfährt unglaubliche Sachen, findet eine unglaubliche Liebe und …. führt sie ein unglaubliches Leben?

Meinung: ich glaube ich habe noch nie eine so kurze Handlungsangabe geschrieben, aber irgendwie geht es gerade nicht anders….! was soll man bei einem dritten Band einer Trilogie auch schreiben, wenn sie gut war? Das ich traurig bin, dass sie vorbei ist? Und meine Lieben, dass bin ich ziemlich, fertig mit der Welt und dem Buch! :/
Mir hat die Reihe sehr gut gefallen und die vier Farbtuben gibt es auch nur, weil mir das Ende nicht ganz gefallen hat …. Es war einfach nicht mein Ding!

Fazit: Es tut mir leid, wenn ich euch den Mut zum Lesen jetzt genommen habe! Aber auch wenn ich das Ende nicht so toll fand muss das nicht heißen, dass ihr das genauso seht! Ich empfehle es euch zu lesen und wenn, dann auch nur um den Rest der Geschichte zu erfahren. Ich bin den Weg der gefallenen Sterne gegangen und das solltet ihr auch tun!

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (1. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 7,99€
  • Gebundene Ausgabe: ab 30,95€
  • Taschenbuch: 8,99€
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Die farbigsten vier von fünf Farbtuben die ich jeh gegeben habe!

Eure Coulor♥

Das Land der verlorenen Träume

                                                Handlung: Gaia musste flüchten, mit ihrer kleinen Schwester Maya, doch der geht es gar nicht das Land der verlorenen Träumegut! Nun sind sie schon den zehnten Tag im Ödland und weit und breit ist nichts und niemand zu sehen! 
Als dann überraschend Hilfe kommt, hätte Gaia schon fast aufgegeben. Der nette Fremde bringt Gaia und ihre Schwester in ein Dorf nahe eines Sumpfes. Dort leben an die 2.000 Menschen, sie haben Wasser und Wärme. Ihnen geht es gut, nur da gibt es ein kleines Problem …. es werden immer weniger Mädchen geboren! 
Die Herrscherin ist verzweifelt, doch aufgeben will sie nicht; sie werden es schaffen oder ihr Dorf wird aussterben!
Was ist wohl die bessere Wahl? Was, wenn beides nicht klapp? Kann Gaia helfen? Und was soll sie nur gegen die ganzen Männer tun?

Meinung: Ich fand es gerade eben nicht sehr einfach eine Zusammenfassung zu schreiben! Hoffentlich habe ich nicht zu viel verraten und doch zum „Lesen wollen“ geholfen! 
Den ersten Band fand ich ziemlich großartig, mir hat der Titel sehr gefallen. Alle Titel der drei Bände finde ich sehr schön. 
Der Weg der gefallenen Sterne….
Den werde ich jetzt gleich gehen, mit Teil drei in der Hand!

Fazit: Meine Meinung war jetzt nicht sehr aufschlussreich! 😉
Ich möchte noch sagen, dass ich Band 1 einen ganz kleinen Ticken besser fand, aber das macht gar nichts aus!
Wenn ihr Band 1 noch nicht kennt und jetzt von meiner Rezi angestachelt wurdet hiermit anzufangen:
Lest Band 1 und lasst euch verzaubern, von einer jungen Hebamme und den Gefahren eines schweren Lebens!

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (20. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 7,99€
  • gebundene Ausgabe: 16,99€
  • Taschenbuch: 8,99€
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Fünf Farbtuben .. mal wieder! 😀                                                                                       Ich habe zur Zeit echt Glück mit meinen Büchern, denn dieses bezaubernde hier hat seinen Erfolg wirklich verdient!

Eure Coulor♥

Die Vernichteten

                                              Handlung: Ria ist verzweifelt, ja sie kennt jetzt alle Geheimnisse und ja, sie hat alle eingedie Vernichtetenweiht die es wissen müssen. Doch … so vieles möchte sie noch tun:
-die Leute immunisieren, vor allem die Virenträger
-die Exekutoren aufdecken
-Klarheit für die Sphärenbewohner machen
und noch so vieles mehr!
Ob sie dies schaffen wird ist fraglich, aber solange sie ihrem Herzen und ihrem Instinkt folgt, die Hoffnung niemals aufgibt und nach vorne sieht, ja dann hat sie eine Chance dies alles zu schaffen!

Meinung: Ich muss mich schon die ganze Zeit in Ria’s Position denken. Niemals wäre ich zu solchen Entscheidungen fähig wie sie. Nie würde ich den nötigen Mut aufbringen bei irgendwelchen Entwicklungen einzugreifen und ich schäme mich ein wenig dafür, dass ich an ihrer Stelle wohl einfach weggelaufen wäre! Aber sie ist eine fiktive Person und denen kann man den größten Mut, die größte Bescheidenheit und das größte Potenzial andichten. 
Ich liebe diese Reihe und habe das Buch an zwei tagen gelesen, langsamer ging es einfach nicht. Das offene Ende dieses letzten Teils lässt Spekulationen zu (vielleicht gibt es ja irgendwann einen vierten Teil???). So ein Ende ist immer ziemlich schön, denn nichts ist festgelegt, obwohl ich ehrlich gesagt ein bisschen mehr wissen wollte. 😉
Das Cover ist auch wie die Anderen nicht unbedingt super schön, aber auffällig genug um in die Hand genommen zu werden!

Fazit: Bevor ich noch mehr Lobesyhmnen von mir gebe, breche ich hier mal lieber ab! Einen Rat noch: Wenn ihr das lest und die anderen zwei Teile noch nicht kennt, fangt nicht hiermit an. Ihr würdet es nie verstehen! 

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: Loewe; Auflage: 2 (21. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 14,99€
  • Gebundene Ausgabe: 18,95€
  • Audio CD: 19,99€
  • Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Es gibt die fünf von fünf verdientesten Farbtuben für eine super Fortsetzung, eine super Geschichte, super Charaktere und … für ein SUPER Buch 🙂

Eure Coulor♥

Der Ruf des indischen Elefanten

                                             Handlung: Es ist das Jahr 1855, Taras Mutter ist verstorben und nun lebt sie bei ihren arder Ruf des indischen Elefantenmen verwandten in Irland. Als kurz darauf ein Unfall passiert beschließt Tara wegzulaufen und ihren Vater zu suchen: den britischen Officer Henry Lawrence. Nur da gibt es ein kleines Problem, Tara ist in Irland und ihr Vater, der ist in Indien. So tritt Tara diese lange Reise an, heuert auf einem Schiff an, findet Freunde und Feine, erlebt Abenteuer, durchquert eine Wüste und … gelangt sie schließlich an ihr Ziel?

Meinung: Das Buch habe ich geschenkt bekommen und am nächsten tag ganz schnell gelesen. Es liest sich schnell und flüssig. Ein sehr schöner Schreibstil! Das Cover liebe ich ja absolut, in echt glitzert es auch noch! 😉
Tara war mir sofort sympathisch und auch die anderen Personen sind sehr nett beschrieben!
Eine kleine negative Sache habe ich aber die mich ein wenig irritiert hat; für das 18. Jahrhundert sind die Menschen und ihre Technik relativ weit fortgeschritten. Ja, sie haben noch Sklaven und andere unschöne „Bräuche“, aber im Ganzen hätte ich eher sogar an das 20. Jahrhundert gedacht beim Lesen…

Fazit: Ich habe es trotzdem sehr, sehr gerne gelesen und kann es euch allen mit einem guten Gewissen weiter empfehlen!

Informationen zum Buch: 

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, F; Auflage: 1 (Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 12,99€
  • Gebundene Ausgabe: 16,95€
  • Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Die vier von fünf Farbtuben zeigen uns, dass  wir es mit einem beachtungswerten Werk zu tun haben!

Eure Coulor♥

Die Verschworenen

                                                 Handlung: Ria ist nun außerhalb der Sphären. Mit ihren Freunden und … einer LiebeDie Verschworenen die sie nicht verraten möchte. Die Schwarzdornen, der Clan der sie aufgenommen hat, weiß nicht das sie noch da sind. Nur Quirin, der Herrscher der Stadt unter der Stadt, Vilem der Clanfürst und Sandor, der Than und somit Vilems Nachfolger. 
Ria hält immer noch nichts von dem Plan sich wieder in eine Sphäre hineinzuschleusen um an Informationen zu kommen.
Wird sie ihre Meinung ändern?
Das, was sie am Ende herausfindet hätte Ria lieber nie gewusst, doch nun muss sie versuchen zu helfen wo sie nur kann …

Meinung: Es ist zugegeben etwas länger her, dass ich den ersten Band gelesen habe, denn vielleicht kennt ihr das: es kamen immer wieder andere Bücher dazwischen! 
Nun bin ich aber sehr froh endlich weitergelesen zu haben, denn es hat sich sehr gelohnt. Ich liebe Ursula Poznanskis Bücher mit ihren spannenden Erzählungen und dem leicht zu folgenden Schreibstil. 
Bei meinen letzten Büchern hat mir jedesmal die Spannung gefehlt, aber hier war sie von Anfang bis Ende vorhanden!
Kritik habe ich eigentlich gar keine!

Fazit: Das Buch ist echt empfehlendswert für Alle. Die ganz Kleinen sollten hier vielleicht ihre Finger von lassen, aber für den Rest: Greift zu!:) Wer die große Spannung mag kann hier echt einen Freund finden! Nur den Ersten Band sollte man vorher gelesen haben, denn sonst versteht man nicht sehr viel!

Informationen zum Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Loewe; Auflage: 2 (16. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Kindle Edition: 9,99€
  • Gebundene Ausgabe: 18,95€
  • Audio CD: 19,99€
  • Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

Eine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine FarbtubeEine Farbtube

Es gibt alle fünf von fünf Farbtuben für: Spannung, Liebe, Geheimnisse, Stil, Geschichte!

Eure Coulor♥